Ewigwald Sachsenwald
Buche Links
buche_left2

Der Verlust eines geliebten Menschen ist schmerzhaft. Dieses Ereignis ist nie leicht zu verarbeiten. Hinzu kommen verschiedene Aufgaben und Pflichten auf Sie zu. 

Die Bestattung im Waldfriedhof Ewigforst nicht weit von  Hamburg bietet sich an, um dem verstorbenen Menschen die Verbindung zur Natur zu ermöglichen. Nach der Einäscherung wird die Natururne im Begräbniswald Ewigforst am Fuße eines Baums beigesetzt. 

Sie haben die Möglichkeit, sich in unserem Ewigforst  einen geeigneten Baum auszusuchen, an dem die Bestattung stattfindet. Zudem haben Sie die Wahl, ob Sie eine einzelne Grabstätte oder einen Familienbaum auf unserem Waldfriedhof erwerben möchten. 

Hierbei besteht die Möglichkeit zwischen einer Laufzeit von 25, 50 und 99 Jahren zu wählen. Weitere Informationen zur Preisgestaltung finden Sie hier. 

Waldfriedhof Ewigforst

In unserem Begräbniswald wird bewusst auf die klassische Grabpflege verzichtet, da die Naturbelassenheit des Grabs Teil des Konzepts von Waldbestattungen ist. Trauernde schätzen vor allem die natürliche Ruhe unseres Waldfriedhofes. 

Neben dem Friedwald und Ruheforst ist der Ewigforst einer der beliebtesten Waldfriedhöfe in Hamburg und Umgebung. Der Begräbniswald besteht aus 130 bis 140 Jahre alten Buchen, Eichen und Kiefern und bietet durch das 10 Hektar große, zusammenhängende Waldgebiet einen würdigen Ort, die letzte Ruhe zu bekommen. Weit ab vom Stress und Lärm der heutigen Zeit. Mehr Informationen zur Lage des Ewigforst finden Sie hier. 

Der Großteil der trauernden Angehörigen entscheidet sich für eine Ruhezeit von 99 Jahren. Die Gebühren für diese Laufzeit unterscheiden sich zwischen den unterschiedlichen Waldfriedhöfen.. Auf dem Waldfriedhof Ewigforst betragen die Gebühren für ein Einzelgrab (Wertstufe 1) 598,50 Euro. 

Jeder Baum im Ewigforst bei Hamburg bietet Platz für bis zu 12 Urnengräber. Die unterschiedlichen Preise pro Baum sind abhängig von der Wertstufe sowie der gewählten Laufzeit. Sie können sich hier genauer über die Gebühren informieren, die bei einer Beisetzung im Waldfriedhof anfallen. 

Wenn Sie sich den Ewigforst persönlich anschauen möchten, können Sie an einer unserer regelmäßig stattfindenden Führungen teilnehmen. Die aktuellen Termine für Führungen im Ruhewald bei Hamburg werden regelmäßig auf unserer Website veröffentlicht. 

Selbstverständlich beraten wir Sie auch zu anderen Zeiten. Hierzu können Sie uns kostenfrei unter der Rufnummer 0800 664-6946 erreichen. 

Für einen respektvollen Abschied steht Ihnen das Bismarck-Mausoleum zur Verfügung. Dieses kann zum Preis von 350,00 Euro für eine 1,5 stündige Trauerfeier angemietet werden. 

Als Waldfriedhof in Kröppelshagen-Fahrendorf ist der Ewigforst ein naturbelassener, stiller Ort, um Abschied zu nehmen. Gelegen im Sachsenwald in Schleswig-Holstein bei Hamburg ist der Ewigforst einer der Bestattungswälder, in denen schon vor tausenden von Jahren Verstorbene zu Grabe getragen wurden. Naturverbunden, schlicht und im Zusammenspiel mit dem Zwitschern der Vögel bietet der Ewigforst eine ruhige Alternative zum klassischen Friedhof.

 In biologisch abbaubaren Urnen ruht die Asche der Verstorbenen unter Bäumen. Geschmückt werden die Gräber durch die Natur – Moose, Farne, buntes Laub und Wildblumen sorgen für eine natürliche Atmosphäre. Wenn Sie den Bestattungswald in der Nähe Hamburgs selbst kennenlernen möchten, nehmen Sie gern an einer unserer kostenlosen, unverbindlichen Führungen teil. 

Diese finden einmal  im Monat statt. So können Sie die Atmosphäre sowie die Ruhe des Waldfriedhofes selbst erleben. Wenn Sie zu den angegebenen Terminen keine Zeit finden, sich den Bestattungswald anzuschauen, kontaktieren Sie uns gerne telefonisch. So können wir einen individuellen Termin für eine Führung ausmachen.Waldfriedhof Ewigforst

Jetzt Anfragen:

Rufen Sie uns kostenfrei an: 0800 664-6946

Wir beraten Sie gerne.

Nächste Führung:

18. Februar 2023

um 11 Uhr.

Scroll to Top