Ewigwald Sachsenwald
Buche Links
buche_left2

Das Bismarck-Mausoleum

Im Sachsenwald in Hamburgs Umgebung bietet der Ewigforst einen friedlichen Ort für eine naturnahe Bestattung. Der 10 Hektar große Urnenfriedhof liegt südlich der B 207 in Kröppelhagen-Fahrendorf und ist Teil von Schleswig-Holsteins größtem zusammenhängenden Waldgebiet. Neben der Waldbestattung in ruhiger Natur können Sie im Bismarck-Mausoleum gebührend von einem Angehörigen Abschied nehmen und eine Trauerfeier zur Urnenbeisetzung veranstalten.

Trauerfeier in Hamburg

Die Trauerfeier dient der feierlichen Abschiednahme des Verstorbenen. Sie bietet den Angehörigen und Freunden die Gelegenheit, dem Verstorbenen zu gedenken und die letzte Ehre zu erweisen. Wenn Sie sich für eine Urnenbeisetzung im Ewigforst entscheiden, können Sie für diesen besonderen Anlass das Bismarck-Mausoleum mieten und in einem geschichtsträchtigen Umfeld Abschied nehmen. Gerade die ruhige, naturbelassene Umgebung bietet eine stimmige Atmosphäre für eine Trauerfeier in Hamburg. 

Dekoration und musikalische Untermalung

Die Urnenbeisetzung im Ewigforst ist ein besonderes Ereignis – begleitet vom Singen der Vögel und dem Rauschen der Wälder haben Hinterbliebene naturnah die Möglichkeit einer letzten Abschiednahme. Bilder, Kerzen und persönliche Gegenstände können hierbei als Dekoration verwendet werden – so ganz nach den Vorlieben und Wünschen des Verstorbenen. Auch die musikalische Untermalung können Sie bei der Trauerfeier individuell gestalten. Sie spendet Trost und erinnert an den Verstorbenen. 

Gäste der Trauerfeier

Das Bismarck-Mausoleum im Ewigforst bei Hamburg bietet bis zu 120 Gästen die Möglichkeit, Abschied zu nehmen. Die Einladung zur Trauerfeier sowie der Urnenbeisetzung kann durch eine öffentliche Traueranzeige, Trauerkarten oder persönlich ausgesprochene Einladungen ausgesprochen werden. Bereits einige Minuten vor Beginn der Trauerfeier können Sie die Zeit für einen Moment des stillen Gedenkens an der Urne nutzen. Während der Zeremonie nehmen die Angehörigen in der Regel in der ersten Reihe der Kapelle platz. Verwandte und enge Freunde sowie entfernte Verwandte und Bekannte reihen sich üblicherweise dahinter ein.  

Kleidung zur Trauerfeier

Zur Trauerfeier tragen Gäste in der Regel schwarz. Männer erscheinen in einem dunklen, vorrangig schwarzen Anzug, weißem Hemd und dunkler Krawatte. Frauen können zwischen einem schwarzen Kleid oder einem Kostüm mit Rock oder Hose wählen. Auf extravaganten Schmuck oder auffälliges Make-Up sollte verzichtet werden.

Nach der Trauerfeier

Im Anschluss an die Bestattung können Sie sich ganz nach Ihren Bedürfnissen richten. Viele Hinterbliebene genießen die Ruhe und die Natur des Waldes. Einige Gäste wünschen jedoch auch die Begleitung der Familie und Freunde. Das Beisammensitzen und Erzählen von Geschichten über den Verstorbenen kann Ihnen dabei helfen, den Verlust zu verarbeiten. 

Wenn Sie Interesse an einer Besichtigung unseres Waldfriedhofes in Hamburgs Umgebung oder einer Anmietung des Bismarck-Mausoleums im Ewigforst haben, besuchen Sie gerne unsere Informationsseite oder rufen Sie uns kostenfrei unter der 0800 664-6946 an. Wir beraten Sie gerne.

Jetzt Anfragen:

Rufen Sie uns kostenfrei an: 0800 664-6946

Wir beraten Sie gerne.

Nächste Führung:

18. Februar 2023

um 11 Uhr.

Scroll to Top